Skip to main content

Kratzbaum-Stämme – Vollholz oder Pappe?

Wenn für die Katze ein Kratzbaum angeschafft werden soll, dann stehen viele Besitzer vor der großen Frage, ob sie das Kratzmöbel aus Vollholz oder Pappe anschaffen sollen. Grundsätzlich lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten, welche Ausführung gewählt werden sollte, denn es gibt in beiden Kategorien gute und weniger gute Ausführungen.

Stabilität eines Kratzbaums

Wichtig ist die Verarbeitung des Kratzbaums – dann kann ein Pappkratzbaum genauso stabil sein, wie ein Modell aus Vollholz.

Bei einem Kratzbaum sind die tragenden Elemente (nämlich die Säulen) aus Holz oder Pappe.

  • Pappe: wobei man hierbei nicht an die herkömmliche Pappe denken darf. Sie werden aus einer speziellen Hartpappe gefertigt, die genauso haltbar und robust sein kann, wie es auch Vollholz ist. Es handelt sich dabei um einen sisalumwickelten Stamm, in dessen Innerem ein Pappkern mit einer entsprechenden Wandstärke verwendet wurde.
  • Vollholz:Ein Vollholzstamm kann mit Sisal umwickelt sein, aber ebenso gibt es zahlreiche Holzstämme, die rein naturbelassen sind. Mehr zum Thema Sisal erfährst du in meinem Extra-Artikel.

Was bedeutet das für die Stabilität?

Betrachtet man die Stabilität, dann stehen beide Materialien sich in nichts nach. Jedoch sollte bei den Kratzbäumen aus Pappe zu hochwertigen Produkten gegriffen werden. Die Stabilität entsteht nicht durch das Material, sondern durch die Verschraubung des Stammes mit der Bodenplatte. Daher ist der Verarbeitung bei beiden Modellen ein besonderes Augenmerk zu schenken.

Gerade bei den hohen Kratzmöbeln sind die Ausführungen als Deckenspanner erhältlich, was bedeutet, dass das Modell unter der Zimmerdecke festgespannt wird. Ein Vollholzprodukt in dieser Höhe kann ohne Deckenspannung genauso instabil werden wie das Gegenprodukt aus Hartpappe. Der Vorteil bei den Kratzbäumen aus Hartpappe liegt in den meisten Fällen im Preisunterschied, denn vielfach sind diese günstiger. Darüber hinaus verfügen sie über ein geringeres Eigengewicht als die Kratzmöbel aus Vollholz.

Sehr häufig wird angegeben, dass Vollholzkratzbäume umweltfreundlicher sind, als das Gegenstück aus Hartpappe. Auch dies ist heutzutage nicht mehr zutreffend. Pappe steht dem Holz mittlerweile in nichts mehr nach, wenn es um die Umweltfreundlichkeit oder um das Recycling geht. Wenn nach hochwertigen Modellen geschaut wird, auf die auch eine lange Garantie gegeben werden kann, dann entscheidet letztendlich der Geschmack, welche Ausführung gewählt werden soll.

Portrait vom Autor dieses Artikels
Über Chris

Hallo Katzenfreunde - mein Name ist Chris. Meine Freundin und ich sind durch und durch Fellnasen-verrückt. Und unsere tollkühnen Racker sollen es natürlich richtig pudelwohl haben hier in den vier Wänden. Mittlerweile ist unsere Wohnung zu einem wahren Katzenparadies herangewachsen. Dazu schauen wir uns regelmäßig verschiedene Kratzbäume und Katzenspielzeug an und stellen unsere Erfahrungen in diesem Ratgeber vor. Viel Spaß beim Stöbern.