Skip to main content

Riesen Kratzbäume

TecTake Luxus Kratzbaum

Ich kann den Tec Take Luxuskratzbaum trotz Gebrauchsspuren, welche nach gewisser Zeit erkennbar sind für das Preis- Leistungsverhältnis absolut empfehlen. Die Katzen haben dank mehrerer Liegeflächen genug Platz zum Schlafen und können sich sonst an den Sisalkratzstangen ihrem Kratzvergnügen widmen.

weiterlesen »

Eck-Kratzbaum von Dibea

Die Montage ist kinderleicht und dank des mitgelieferten Werkzeugs auch schnell erledigt. Der etwas strenge Eigengeruch stört anfangs, war jedoch bei mir nach einer Woche schnell verflogen. Übrig bleibt ein robustes Modell für 2-3 mittelgroße bis große Katzen, welches sich kompakt und platzsparend in die Ecke stellen lässt. Kaufempfehlung!

weiterlesen »

Katzenbaum Mekka

Der Katzbaum Mekka hat eine sehr imposante aber auch eigenwillige Form. Wenn du genügend Platz hast, um ihn wirken zu lassen wird er deiner Katze genügend Liege- und Spielflächen bescheren. Die 4 Säulen geben nicht nur ausreichend Stabilität, sondern auch genügend Sisalflächen zum Kratzen. Kaufempfehlung, wenn es mal etwas anderes sein darf.

weiterlesen »

Leopet Riesen-Kratzbaum

Der Leopet Riesen-Kratzbaum überzeugt mit seiner üppigen Ausstattung und seiner schieren Größe. Hier können locker bis zu 3 mittelgroße Katzen herumtollen. Die großen Liegemulden tun ihr übriges. Die Plüsch- und Sisal-ummantelten Plastikrohre hätten für meinen Geschmack etwas mehr Kratzflächen bieten können – geben mit entsprechenden Deckenspannern jedoch genügend Stabilität. Unterm Strich erhälst du mit dem Leopet Riesen-Kratzbaum eine ordentliche Spielwiese für deine Racker – und das sogar in neun verschiedenen Farbausführungen

weiterlesen »

TecTake Luxus Kratzbaum Trauminsel

Der TecTake Luxus Kratzbaum “Trauminsel” ist ein ordentliches Spielparadies für bis zu drei mittelgroße Katzen. Gut gefallen mir die vielen verschiedenen Liegeflächen und die clever montierten Accessoires. Der Kratzbaum lässt sich mit etwas Fantasie sogar nach eigenen Wünschen aufbauen und abändern. Ein paar der Mulden und das Häuschen könnte etwas mehr Platz vertragen – unterm Strich erhälst du einen sauber verarbeiteten und preislich günstigen größeren Kratzbaum.

weiterlesen »