Nobby Kratzbaum Dasha III

Nobby Kratzbaum Dasha III

Nobby Kratzbaum Dasha III
8.9

Montage

100/10

    Ausstattung

    80/10

      Verarbeitung

      89/10

        Stabilität

        93/10

          Preis- / Leistung

          83/10

            Positiv

            • sehr stabil
            • große Sisalflächen zum Kratzen

            Negativ

            Meine erste Kratztonne im Test ist der Nobby Kratzbaum Dasha III. Mit seinen knappen Meter Höhe zählt er bereits zu den großen Kratztonnen. Das Modell habe ich zum ersten Mal auf einer Haustiermesse gesehen. Und auch die Beschreibung im Katalog machte einen guten Eindruck. Also habe ich mir eine Nobby Kratztonne liefern lassen und unterziehe sie zusammen mit meinen Katzen nun einen genauen und sehr intensiven Test.

            Fakten zum Nobby Kratzbaum Dasha III

            Hersteller: Nobby
            Kategorie: hohe Kratztonne
            Bodenplatte: 38 cm ( B x T )
            Stellmaße: 38 x 38 x 98 cm ( B x T x H )
            Farben: 2 Varianten: grau/dunkelgrau und braun/weiß
            Material: Plüsch / Sisalbezug
            Gewicht: 13 Kilogramm

            Montage vom Nobby Kratzbaum Dasha III

            Der Nobby Kratzbaum Dasha III wird am Stück geliefert und kann sofort aufgestellt werden. Störende chemische Gerüche gibt es kaum.

            Der Nobby Kratzbaum Dasha III wird am Stück geliefert und kann sofort aufgestellt werden. Störende chemische Gerüche gibt es kaum.

            Der Nobby Kratzbaum Dasha III erreicht mich pünktlich in einem größeren Karton. Ich öffne die Verpackung und finde das gute Stück unversehrt drin wieder. Wie es sich für eine Kratztonne gehört, wird sie natürlich am Stück geliefert. Das heißt für dich: keinerlei Montage erforderlich. Du kannst sie direkt aufstellen.

            Trotz ihrer Maße wiegt die Kratztonne nur knapp 13 Kilogramm. Ein moderates Gewicht, wie ich finde. Schön ist, dass sie sich somit noch recht leicht transportieren und bei Bedarf umstellen lässt. Dank des glatten Unterbodens mit Plüschsaum, kannst du die Kratztonne sogar bequem über den Boden schieben.

            Optik vom Nobby Kratzbaum Dasha III

            Drei Löcher lockern nicht nur die recht homogenen Außenwände auf, sie bieten auch genügend Ein- und Ausstiegspunkte für mehrere Katzen.

            Drei Löcher lockern nicht nur die recht homogenen Außenwände auf, sie bieten auch genügend Ein- und Ausstiegspunkte für mehrere Katzen.

            Die Nobby Dasha III Kratztonne wirkt auf den ersten Blick sehr wuchtig und solide. Unterbrochen wird die einheitliche Sisal-Front von drei Einstiegslöchern, welche mit Plüsch umrandet sind. Ein unaufdringlicher optischer Hingucker ist diese Kratztonne allemal.

            Nobby führt zwei Varianten am Markt: ein Modell mit zwei dunkleren Grautönen sowie ein Modell mit einem Braun/Weiß Farbmix. Diese sind baugleich und unterscheiden sich lediglich durch ihre Optik. Hier solltest du anhand von deiner Wohnungseinrichtung selber entscheiden, was besser wirkt.

            Das haben deine Stubentiger von dem Nobby Kratzbaum Dasha III

            Hier nun meine persönlichen Erfahrungen mit meinen Katzen und dem Nobby Kratzbaum Dasha III:

            Besonders beliebt ist die oberste Liegefläche vom Nobby Kratzbaum Dasha III. Als Rückzugspunkt und Aussichtsplattform.

            Besonders beliebt ist die oberste Liegefläche vom Nobby Kratzbaum Dasha III. Als Rückzugspunkt und Aussichtsplattform.

            • Die Höhe der Kratztonne ist wunderbar. Meine Katzen lieben es, auf der obersten Plüschfläche zu liegen und den Überblick über den Raum zu haben.
            • Natürlich ist oben auch immer nur Platz für ein Tier, weshalb es manchmal zu etwas Rangeleien kommt.
            • Die Sisal-Kratzflächen umspannen die gesamte Kratztonne und bieten genügend Höhe, um auch ausgestreckt genüsslich die Krallen zu wetzen.
            • Gut angenommen werden auch die mit Plüsch ausgepolsterten Höhlen. Hier ziehen sich meine Stubentiger gerne mal zurück.
            • Mit drei kreisförmigen Löchern von ca. 23 Zentimetern Durchmesser haben Katzen genügend Ein- und Ausstiegspunkte.
            • Löblich sind die Verbindungen innerhalb der Kratztonne. Was auf dem Produktbild schwer zu erkennen ist: Die einzelnen innenliegenden Etagen besitzen nämlich Löcher, durch die deine Katzen auch im Inneren hochklettern können. Meine kleinen bis mittelgroßen Racker haben diese Möglichkeit auch ausgiebig genutzt zum Jagen und Verstecke spielen.

            Verarbeitung / Materialqualität vom Nobby Kratzbaum Dasha III

            Nun komme ich zum Kernpunkt meines Tests – der Verarbeitung. Da die Kratztonne am Stück kommt, fallen natürlich keine wackelnden Teile oder lose Verbindungen auf.

            Der robuste Sisalbezug am Nobby Kratzbaum Dasha III hält auch nach langfristiger Benutzung noch gut stand.

            Der robuste Sisalbezug am Nobby Kratzbaum Dasha III hält auch nach langfristiger Benutzung noch gut stand.

            Der straffe Sisalbezug über den Korpus der Kratztonne ist ordentlich verarbeitet. Selbst nach ein paar Monaten intensiver Nutzung mit den Krallen, kann ich nur minimale Verschleißspuren feststellen.

            Die oberste Liegefläche vom Nobby Kratzbaum Dasha III ist mit feinem Plüsch überzogen und bietet auf ca. 1 Meter Höhe einen schönen Aussichtspunkt für deine Katze. Dieser Plüsch kann zwar nicht abgezogen und gewaschen werden, jedoch erweist er sich auch langfristig als sehr schmutzresistent. Das trifft auch auf die Plüscheinlagen auf den einzelnen Etagen im Inneren der Kratztonne zu.

            Einzig den Plüsch am Rand der Einstiegslöcher sehe ich etwas als Schwachpunkt. An einer Stelle löst sich Saum nach etwa einem Jahr bei mir etwas. Das ist jedoch keine große Sache und lässt sich schnell selbst reparieren.

            Stabilität vom Nobby Kratzbaum Dasha III

            Wie gesagt, die Stabilität ist durch die Grundkonstruktion und die Beschaffenheit aus einem Stück sehr gut – die große Standfläche von 38 Zentimetern Durchmesser und das hohe Gewicht tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei. Hier können deine Racker auch mal ausgiebig zu zweit herumtollen und jagen – umstoßen ausgeschlossen.

            Häufige Fragen zum Nobby Kratzbaum Dasha III

            Spoiler-Titel
            Ich empfehle in für ein bis maximal zwei ausgewachsene Katzen. Extra große Schwergewichte wie eine Maine Coon oder British Kurzhaar könnten aber unter Umständen zu groß sein für die Höhlen und die Liegefläche.
            Spoiler-Titel
            Nein, die Plüschpolster auf der oberen Liegefläche sowie im Inneren der Kratztonne kannst du nicht herausnehmen. Ein leichtes Absaugen genügt aber zur Reinigung.
            Spoiler-Titel
            Nein, ich konnte keinen übermäßigen störenden Geruch feststellen. Die typischen Ausdünstungen von Neuware verfliegen innerhalb von wenigen Stunden und stören die Katzen auch nicht.

             

             

            Fazit:

            Der Nobby Kratzbaum Dasha III bietet alles, was eine Kratztonne braucht: einen soliden Stand, große Einstiegslöcher und eine weiche Aussichtsplattform. Meinen Test hat sie mit Bravour bestanden. Für einen fairen Preis bekommst du hier eine gute Lösung für bis zu zwei Stubentiger.

             
            Bewertungen bei Amazon (43 Kundenbewertungen)
            Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für Nobby Kratzbaum Dasha III:

            Begriffe nach denen auch gesucht wurde: nobby kratzbaum dasha iii kratztonne nobby kratzbaum dasha 3